nova & vetera
Warenkorb    AGB    Nachricht an nova & vetera    Impressum  

Verlag und Antiquariat für katholische Theologie
Home Newsletter vetera Antiquariat Info
 Alle Bücher      Dogmatik      Liturgie      Liturgica      Spiritualität      Dissertationes theologicae      Literatur      Varia    
Verlag - Neuerscheinungen
nova / verlag - Die Neuausgabe des Canon Missae ist abgeschlossen - das Buch lieferbar. Mit seiner kostbaren und aufwendigen Ausstattung steht auch diese Ausgabe den früheren nicht nach und schließt damit eine der letzten Lücken bei den liturgischen Editionen auf dem Stand der sog. 1962er-Rubriken.
In Vorbereitung sind zwei Biographien: zunächst über den hl. Benedikt Joseph Labre, auf deren baldige Drucklegung wir hoffen und als deutsche Erstausgabe das Standardwerk über den hl. Philipp Neri. Weitere Projekte sind in Vorbereitung.
Bitte abonnieren Sie unseren Newsletter; er informiert Sie über alle Neuerscheinungen! 

neu neu - Canon Missae
neu

Dom Marmion hat als Abt von Maredsous zu Lebzeiten durch einen seiner Mönche die drei ersten Bände seines Christus-Werkes herausgeben lassen: Christus, das Leben der Seele, Christus in seinen Geheimnissen und Christus, unser Ideal. Der Trilogie fehlte die Krönung, jener Teil, den Marmion den Priestern gewidmet hatte. Erst im Jahre 1951/52 haben Mönche der Abtei Maredsous das letzte Buch herausgebracht, das nun erneut vorliegt, nachdem es lange nicht mehr erhältlich war: Christus, das Ideal des Priesters... .  ...

Mehr...

neu+-+Canon+Missae
Mit dem Canon Missae legt nova & vetera eine weitere liturgische Edition auf dem Stand der sog. "1962-Rubriken" vor. Dabei verbergen sich hinter dem Titel zwei Hauptinhalte bzw. -funktionen. Zunächst wird ein Canon Missae für jedes Pontifikalamt eines Bischofs, Abtes oder Prälaten benötigt. Dazu enthält es neben den besonderen Ankleidegebeten auch jene privelegierte Form des Canon in der Hl. Messe, wie er von diesen Prälaten verwendet wird.  
Sodann hat der sog. Canon Missae aber auch die Funktion eines Reisepontifikale und enthält daher neben der Ritus der Spendung des Firmsakramentes auch die wichtigsten Weihen und Segnungen. ...
Mehr...
Zukünftig werden die Katholiken des deutschen Sprachraums bei der Feier der Messe das Kelchwort Jesu in einem veränderten Wortlaut hören: „...mein Blut, das für euch und für viele vergossen wird zur Vergebung der Sünden". Nach langen Diskussionen hat Papst Benedikt XVI. im April 2012 endgültig festgelegt, dass die bisherige Übersetzung der lateinischen Worte „pro multis" mit „für alle" in der bevorstehenden Neuauflage des deutschen Messbuches zu revidieren sein wird. Was steckt hinter dieser Entscheidung, die weiterhin nicht nur unter Fachtheologen für kontroverse Reaktionen sorgt? Die neue Studie behandelt ...
Mehr...
Zum ersten Mal seit 100 Jahren liegt mit dieser Neuerscheinung wieder eine lateinisch - deutsche Parallelausgabe des Neuen Testaments aus der Vulgata vor. Das Buch enthält auf den jeweils linken Seiten den lateinischen Text der Vulgata, dem auf der rechten Seite die deutsche Übersetzung von Joseph Franz von Allioli gegenübersteht. 
Über Jahrhunderte hinweg war die Vulgata nicht nur ausdrücklich als authentische Text für alle Bereiche des öffentlichen Gebrauchs anerkannt (Konzil von Trient), sondern sie prägte auch die Aufnahme der Offenbarungsworte durch den einzelnen Gläubigen in seinem gesamten Leben. ...
Mehr...